OLBIA

Foto Olbia: ©Sabine Lenbach – viewofdrone

LAGE: SARDINIEN NORDOSTEN
EINWOHNER: ca. 62.000

Hafenstadt Costa Smeralda
Flughafen Olbia

BESCHREIBUNG:

Olbia ist die viertgrößte Stadt Sardiniens. Hier befindet sich der Anlaufpunkt Sardiniens für Besucher. Ob auf dem Flughafen Olbia – Costa Smeralda oder auch im Fährhafen der Stadt. Olbia wird allgemein als das “Tor Sardiniens” bezeichnet. Zu der Region Olbia gehören auch Berchiddeddu, Murta Maria, Pittulongu, Porto Rotondo/Rudalza, San Pantaleo, Su Canale mit Monti, Loiri Porto San Paolo und Telti.

Der große Fährhafen liegt zentral am Rande der Altstadt mit ihren hübschen schmalen Gassen. Auch der Flughafen – gegenüber dem Hafen – ist schnell zu erreichen. 

Normalerweise wird Olbia zur Ankunft auf Sardinien und dann direkter Weiterreise an das jeweilige Urlaubsziel eher nicht eingehend besucht. Der permanente Flug- und Fährverkehr ist nicht unbedingt das Traumziel der Touristen. Trotzdem aber lohnt es sich, Olbia einmal näher anzusehen. Die Innenstadt hat ihren ganz eigenen Charme mit Eisdielen, Bars und kleinen Geschäften. Ebenso das Riesenrad im Hafenbereich vor der Stadt zieht mit seinen wechselnden Farben die Menschen magisch an. Seit 2021 ist die neue Uferpromenade nördlich der Schnellstraßenbrücke (Via Redipuglia) fertiggestellt worden. Hier gibt es neue Bars, Palmen und eine lange Flaniermeile.

Der Jugendstil-Palazzo Colonna befindet sich auf dem Corso Umberto (Anfang 20. Jh.)  Weitere historische Bauwerke sind der Palazzo Comunale (Villa Clorinda) und das Michelucci-Theater.

Hafen/Yachthafen Olbia & Flughafen Olbia

Der Hafen in Olbia ist sehr groß und in verschiedene Teile eingeteilt. Der Fährhafen, 2 Yachthäfen und die Werftregion. Eine Muschelzucht befindet sich landwärts neben der langgezogenen Hafeneinfahrt.

Viele Einkaufszentren mit Einkaufsmöglichkeiten trifft man zwischen Flughafen und Yachthafen Olbia an. Alles ist in wenigen Minuten vom Yachthafen aus fußläufig zu erreichen.

Die Busse der Linie ARST fahren von Olbia aus jeden Urlaubsort täglich an.

Auch nördlich und östlich der Stadt gibt es ein große Gewerbegebiete (Richtung Golfo Aranci und Porto Cervo). Autohäuser, Möbelhäuser, Baumärkte, Supermärkte, Gartencenter etc.

 

SEHENSWÜRDIGKEITEN OLBIA:

  • alte Stadtmauer
  • römisches Viadukt
  • archäologisches Museum
  • Basilika San Simplicio
  • Villa Tamponi
  • Chiesa di San Paolo Apostolo
  • Parco Fausto Noce mit Spielplatz
  • Tourist-Info in der Via Dante Alighier/Y 

Riesenrad Olbia

Olbia Hafen in der Morgensonne

Hafeneinfahrt & Tavolara

Melde Dich an und Du wirst bei jedem neuen Beitrag automatisch benachrichtigt

Immer über Sardinien informiert sein und keine Beiträge mehr verpassen

Teile diesen Beitrag

KÜSTE

GENNARGENTU

Nationalpark Gennargentu Sardinien, darunter versteht man normalerweise kristallklares und türkisfarbenes Meer und weiße Buchten. Sardiniens Herz jedoch ist das sardische Hinterland mit seinen teils hohen,