26.11.2021-
Erster Schnee auf Sardinien

Auch auf Sardinien kehrt der Winter ein

Der erste Schnee der Saison fiel heute morgen in der Region Nuoro.

Fonni ist mit dem Blick auf die weißen Gipfel von Su Separadorju auf etwa 1400 Metern aufgewacht.
Die Temperaturen sind noch nicht frostig, in Fonni waren es heute max. 6 Grad, auf den Bergen erreichten sie 2 Grad.
Am Sonntag und Montag sollen lt. Wetterbericht des Decimomannu Air Force die Temperaturen jedoch deutlich weiter sinken und ab Montag wird weiterer Schneefall erwartet.

Vom Katastrophenschutz wurde der Unwetteralarm mit Warnstufe Gelb für Starkregen und Schneefall ausgerufen.

Die ANAS verkündet für die kommenden Tage: “Wir sind bereit, mit Einsatzkräften, Fahrzeugen, Streuwagen und Schneepflügen einzugreifen, um die Befahrbarkeit des  Hauptstraßennetzes zu gewährleisten”.

Insbesondere sind die Staatsstraßen 389 von Buddusò und Correboi sowie die 198 von Seui und Lanusei und ein Abschnitt der Staatsstraße 131 von der möglichen Eis- und Schneegefahr betroffen.

Die ANAS “empfiehlt auf diesen Strecken ein den Straßenverhältnissen angemessenes Fahrverhalten sowie die Verwendung von Ketten oder Winterreifen”.

Für die Richtigkeit der hier veröffentlichen Informationen und Übersetzungen wird keine Gewähr übernommen.

Quelle: La Nuova Sardegna

Fotos: Sabine Lenbach – viewofdrone

 

Melde Dich an und Du wirst bei jedem neuen Beitrag automatisch benachrichtigt

Immer über Sardinien informiert sein und keine Beiträge mehr verpassen

Teile diesen Beitrag

KÜSTE

GENNARGENTU

Nationalpark Gennargentu Sardinien, darunter versteht man normalerweise kristallklares und türkisfarbenes Meer und weiße Buchten. Sardiniens Herz jedoch ist das sardische Hinterland mit seinen teils hohen,