12.05.2021 –
Apfel-Zimt-Schnecken

Hallo ihr Lieben,

über die Wintermonate haben wir es uns hier auf der Pontile-C in Santa Maria Navarrese kulinarisch richtig gut gehen lassen. Ich habe die kühlen Tage genutzt und einige Rezepte ausprobiert und “geprüft” ob diese auch Bootsbackofen tauglich sind ;-). Sobald etwas auf der Benko gebacken wird freue ich mich immer das Gebäck am Steg zu verteilen und die anderen probieren zu lassen und Feedback einzuholen. Die Apfel – Zimt – Schnecken sind immer super angekommen und sie sind super easy nachzubacken. Aus diesem Grund möchte ich das Rezept gerne hier mit euch teilen und hoffe euch schmecken die Schnecken genauso gut wie uns.

Saftige Apfel – Zimt – Schnecken

Teig

360g Mehl (ihr könnt hier Dinkelmehl oder Weizenmehl verwenden)

1 TL Trockenhefe oder 10g Frischhefe

1 TL Rohrzucker

1 gestrichener TL Salz

1 Ei

60g Butter

170ml warme Milch (ihr könnt gerne auch Pflanzenmilch verwenden)

Den Teig lasst ihr dann für mind. eine Stunde an einem warmen Ort ruhen damit er schön aufgehen kann 🙂

Füllung

3-4 Äpfel (je nach Größe)

1 Zitrone

Brauner Zucker

4 TL Zimt

80g flüssige Butter

optional: Mandelsplitter, Walnüsse, Cranberries, Rosinen

Die Äpfel schnibbelt ihr klein und gebt sie zusammen mit dem Saft der Zitrone und etwas braunem Zucker in einen Topf. Ich habe keine Angabe zum Zucker dazugeschrieben, da es je nach Apfelsorte immer etwas variiert. Einfach zwischendurch abschmecken und je nach Geschmack etwas mehr oder weniger Zucker dazugeben. Die Äpfel lasst ihr dann etwas köcheln bis sie anfangen weich zu werden.

Schnecken rollen 

Wenn der Teig fertig aufgegangen ist könnt ihr ihn einfach auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Anschließend bestreicht ihr das Rechteck mit der flüssigen Butter und gebt danach die gekochten Äpfel darüber. Anschließend bestreut ihr die Äpfel mit 4 EL Zimt und gerne noch etwas braunem Zucker. Optional könnt ihr jetzt auch noch Mandelsplitter oder andere Nüsse & getrocknete Früchte darüber geben.

Das Rechteck anschließend rollen und in ca. 10 kleine oder 7 große Scheiben schneiden.

Legt die Schnecken am besten in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform, so bekommt ihr sie nach dem backen ganz einfach aus der Form :-).

Ich backe die Schnecken ca. 30-35 Minuten bei Stufe 4 in unserem Gasbackofen. Das kann natürlich bei eurem Ofen etwas variieren. Macht am besten nach ca. 25 Minuten einmal den Zahnstocher-Test. Die Schnecken sollten auf keinen Fall zu trocken werden und können ruhig etwas “schlonzig” sein ;-).

Wenn eure Schnecken fertig gebacken sind könnt ihr sie gerne noch mit etwas Puderzucker oder einem Frosting verzieren.

Ganz viel Freude beim nachbacken.

Steffi

 

Melde Dich an und Du wirst bei jedem neuen Beitrag automatisch benachrichtigt

Immer über Sardinien informiert sein und keine Beiträge mehr verpassen

Teile diesen Beitrag

KÜSTE

GENNARGENTU

Nationalpark Gennargentu Sardinien, darunter versteht man normalerweise kristallklares und türkisfarbenes Meer und weiße Buchten. Sardiniens Herz jedoch ist das sardische Hinterland mit seinen teils hohen,